Kieferknochenaufbau

Knochenersatz für ein optimales Ergebnis

Der Erfolg einer Implantation hängt von dem Knochen ab, der die künstliche Zahnwurzel aufnimmt. Je mehr Knochen vorhanden ist, desto besser.

Reicht die Knochensubtanz in Länge oder Breite nicht aus, um ein Implantat optimal einheilen zu lassen, wird ein zusätzlicher Knochenaufbau durchgeführt.
Dabei unterscheidet man kleine Knochenaufbauten, die relativ einfach durchzuführen sind und vom Patienten so gut wie gar nicht registriert werden, und größere Knochenaufbauten, wie z.B. einen Sinuslift.

Die Wahl des Knochenaufbaus ist von der jeweiligen Situation und Ihren Wünschen in Bezug auf die endgültige Versorgung abhängig. Hierfür ist das persönliche Beratungsgespräch entscheidend.

Hier Beratungstermin vereinbaren: Zum Online-Termin System…

Tätigkeitsschwerpunkte der Zahnklinik in Köln